Pressemitteilungen im Überblick

05. Januar 2021

Integration von Fairrank & 11880.com: die ersten 100 Meter im Staffellauf gemeistert

Christian Maar, CEO der 11880.com und Eva Adelsgruber, Geschäftsführerin der g&a management partner GmbH im Interview zum Status des Merger-Prozesses von Fairrank und 11880.com.

Vor fast 4 Monaten fand der Merger von 11880.com und der Digitalagentur Fairrank statt. Werdet ihr die Synergien wie geplant erschließen können?

Christian: Wir gehen fest davon aus. Denn wir haben einige sogenannte „Schnellboote“ auf den Weg gebracht, die uns sehr schnell transparent aufzeigen, wie Plan und Ist zusammenliegen.

Was sind die größten Erfolge, die ihr schon realisiert habt?

Eva: Aus 40 gemeinsam definierten Synergiezielen sind die größten Erfolge:

  • Die Produktwelten sind zusammengeführt – komplettiert, harmonisiert und standardisiert, wo sinnvoll. Das gemeinsame Portfolio umfasst nun ca. 20 Kernprodukte, die Unternehmen dabei helfen, ihren Vertrieb durch messbare digitale Präsenz und Aktivität zu optimieren. Dazu zählen bspw. Produkte für die Online-Präsenz, Online-Werbung, SEO und Social Media. Dem Kundenstamm von über 40.000 Kunden können nun noch relevantere Lösungen aus einem breiteren Portfolio angeboten werden.
  • Eine neu integrierte Vertriebseinheit mit 10 Mitarbeitern ist aufgebaut, um Kunden für das Segment „Regional und Mittelstand“ individueller betreuen zu können. Mit dieser Umsetzung stärken wir also das Agentur-Modell, kombinieren es aber mit der Power zum Marktzugang und den Tools der 11880.com.
  • Die neue Organisationsstruktur steht, wesentliche Vertriebs- und Finanzprozesse sind harmonisiert.

Um die Produkt- und Kundenwelten komplett zu integrieren, bedarf es natürlich der vollständigen Integration der Systemwelten, was zum Jahresbeginn 2021 auf der Agenda steht. Also: Die Etappe „der ersten 100 Tage oder 100 Meter“ haben wir schneller als geplant und erfolgreich erreicht – nicht als Einzelkämpfer, sondern im gemeinsamen Staffellauf.    

Was waren denn die größten Herausforderungen der letzten Wochen?

Eva: Auch wenn beide Unternehmen in der Welt des Online Marketings agieren, so sind sie in ihrer Struktur und ihrem Marktangang doch sehr unterschiedlich. Dies zeigt sich in der Kundenstruktur, in der Art und Weise des Vertriebs und in den Produkten: Eine Digitalagentur mit individuellen Lösungen und „Boutique Charakter“ trifft auf eine hoch standardisierte, automatisierte und performance-getriebene DNA. Daher gibt’s auch Unterschiede in der Kultur und Steuerung. Eine weitere Herausforderung ist es, neben den Integrationstätigkeiten das operative Geschäft auf dem Leistungslevel zu halten. Denn der Integrationsprozess wird ja MIT den Mitarbeitern gestaltet, insbesondere den Führungskräften, und erfordert viel zusätzlichen Einsatz.

Was ist einer der größten Vorteile des Mergers?

Christian: Sowohl Großkunden als auch kleine und mittelständische Unternehmen profitieren vom Merger: Kleinere Firmen können zukünftig noch besser darin unterstützt werden, ihre Online-Vermarktung smarter zu gestalten. Größere Unternehmen profitieren von dem stark wachsenden Netzwerk durch den Zusammenschluss von 11880.com und Fairrank. Kunden werden nun mit der Expertise beider Unternehmen kompetent und individuell betreut.

Was sind wesentliche Erfolgsfaktoren für eine gute Integration?

Eva:

  1. Leitplanken“ setzen. Also den Integrationsgrad für die verschiedenen Bereiche (Produktportfolio, Markenstrategie, Vertrieb, IT und HR) festlegen. Getreu dem Motto „best of two worlds“ haben wir die Integrationstiefe für jedes Thema definiert. Für manches war die Variante Integration und damit vollständige Harmonisierung relevant, für manches der individuelle Bestand oder gar ein Hybridmodell, um das Potenzial beider Firmen voll auszuschöpfen.
  2. Verantwortlichkeiten teilen. Beide Seiten tragen eine Verantwortung zur Gestaltung der gemeinsamen Zukunft. Bei diesem Merger haben wir mehr als 40 Synergiethemen definiert und 15 Arbeitsgruppen gebildet, bei denen jeweils Projektleiter beider Firmen verantwortlich für die Umsetzung sind.
  3. Eine gute Kommunikationsstrategie leben. Dieser Bereich wird oft unterschätzt. Eine transparente und offene Kommunikation ist das A und O. Dazu haben wir beispielsweise ein Q&A-Tool geschaffen, Sprechzeiten eingeführt und Insights zum Projekt über das Intranet ermöglicht. Zuhören ist hier ganz wichtig.

Gibt es schon weitere Wachstumspläne für die Zukunft?

Christian: Unser aktuelles Augenmerk liegt erst einmal auf der erfolgreichen Integration von 11880.com und Fairrank und mittelfristigem, profitablem Wachstum. Natürlich schauen wir uns immer nach sinnvollen Ergänzungen unseres Portfolios um – mit dem Ziel, die lokale Nummer 1 in der Online-Vermarktung kleiner und mittlerer Unternehmen zu werden. Mit dieser Akquisition sind wir unserem Ziel bereits ein großes Stück nähergekommen.

Basierend auf Deiner langjährigen Erfahrung bei vielen Transformations- und Integrationsprozessen, was ist für Dich das Besondere an dieser Post Merger Integration?

Eva: Verglichen mit Integrationen, die ich bei Konzernen begleitet habe, haben wir hier in der Tat einen 100-Meter Lauf hingelegt. Die Ziele waren für alle sehr transparent. Das Positionieren des Einzelnen rückte durch eine sich recht bald abzeichnende Organisationsstruktur in den Hintergrund. Das hat geholfen, an Lösungen zu arbeiten. Aber auch ein „WIR werden“ in beiden Unternehmen zu leben, ist kein Geschenk, das vom Himmel fällt oder auf dem Powerpoint-Chart steht „zur Umsetzung bis...“. Vergleichen wir es mit einer Beziehung: Vertrauen aufbauen, Werte und Ziele klären, offen miteinander kommunizieren. Hinzu kommt die Steuerung. Bei diesem Integrationsprozess erlebe ich bei den Führungskräften und Mitarbeitern eine große Motivation, die Veränderung für alle Seiten erfolgreich umzusetzen. Demnach: Weiter so in 2021!

Vielen Dank für Eure Zeit und alles Gute.

zurück zur Übersicht