Pressemitteilungen im Überblick

15. November 2018

11880 Solutions AG legt Neun-Monats-Zahlen 2018 vor:

Umsatzwachstum, positives EBITDA, deutlich verbesserter Cashflow

Essen, 15. November 2018 – Die positive Geschäftsentwicklung der 11880 Solutions AG spiegelt sich in den Neun-Monats-Zahlen der Gesellschaft deutlich wider: Das EBITDA von 0,5 Millionen Euro konnte gegenüber Vorjahr um 2,5 Millionen Euro verbessert werden (30.09.2017: € -2,0 Mio.). Der erwirtschaftete Umsatz lag mit 31,6 Millionen Euro ebenfalls über dem Vorjahreswert von 30,7 Millionen Euro.

Das wachsende Digitalgeschäft trug mit 22,3 Millionen Euro (30.09.2017: € 19,9 Mio.)
71 Prozent zum Gesamtumsatz bei. Das EBITDA in diesem Segment war mit 1,1 Millionen Euro deutlich positiv (30.09.2017: € -1,6 Mio.). Im Segment Telefonauskunft konnte ein steigendes Umsatzvolumen im Call Center-Drittgeschäft den weiterhin marktbedingten Rückgang der Auskunftsanrufe noch nicht voll kompensieren. In diesem Geschäftsbereich wurde bei einem erwarteten EBIDTA von -0,6 Millionen Euro (30.09.2017: € -0,4 Mio.) ein Umsatz von 9,3 Millionen Euro (30.09.2017: € 10,8 Mio.) erwirtschaftet.

Der Cashflow des Unternehmens konnte nach außerordentlichen Restrukturierungskosten in der ersten Jahreshälfte im dritten Quartal deutlich verbessert werden und beläuft sich nach den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018 auf minus 3,3 Millionen Euro (30.09.2017: € - 3,8 Mio.)

„Es ist uns gelungen, unsere Ergebnisse trotz der außerordentlichen Belastung durch massive Restrukturierungskosten deutlich zu verbessern“, erklärt 11880 Solutions-Vorstandsvorsitzender Christian Maar, der den notwendigen Unternehmensumbau Mitte 2015 eingeleitet hatte. „In den nächsten Quartalen werden wir unser Geschäft mit zwei neuen Portalen im Digitalgeschäft und einem wachsenden Umsatzvolumen im Call Center-Drittgeschäft weiter ausbauen, um die 11880 Solutions AG in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.“

Den vollständigen Neun-Monats-Bericht 2018 finden Sie hier: https://ir.11880.com/finanzberichte

zurück zur Übersicht